Sie befinden sich hier:

Gästebuch

Wir freuen uns auf Ihren Gästebucheintrag und auf konstruktive Kritik. Jedoch behalten wir uns die Löschung von Beiträgen vor.

Beitragsnachricht

Sicherheitsabfrage


Mike Schlicker
Samstag, 05. Februar 2022
Präparierung der Skating-Flächen in und um Johanngeorgenstadt heute zum wiederholten Male grauenvoll....und das trotz allerbester Schneeverhältnisse.
Petra Jurkutat
Montag, 31. Januar 2022
Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne geben wir unsere Erfahrungen aus 1 Woche Skilanglaufurlaub in Johanngeorgenstadt weiter.
Vor einigen Jahren waren wir bereits mehrfach auf der Kammloipe unterwegs und es hat uns immer gut gefallen. Tolles Skilanlaufgebiet mit vielen Anschlussmöglichkeiten. Und mit der Kammloipe wird als touristisches Highlight auf der Internetseite geworben.
Wir waren vom 22. - 29.1.2022 in Johanngeorgenstadt. Am Loipenhaus ist immer ein prima Einstieg in die Loipe. Am 23.1. wurde frisch gespurt und wir konnten gut Laufen. Am Montag Nachmittag setzte leichter Nieselregen ein, so dass die Loipe am späten Nachmittag bereits leicht vereist war. Dies verstärkte sich über Nacht, leider wurde nicht erneut gespurt, so dass wir und viele andere Langlaufwilligen augrund der Glättegefahr verzichtet haben. Erfreulicherweise wurde dann am Mittwoch wieder eine neue Spur gezogen, leider aber nicht auf der ganzen Strecke. Ab dem Abzweig A2 am Standort RE 237 Anschluss nach Jugel Wanderheim und weiter Loipe Oberjugel wurde nicht gespurt. Auf der Loipe Oberjugel war kein Langlauf möglich. Eine weitere unschöne "Zerstörung" mussten wir dann am Donnerstag an der Kreuzung "Dreckpfütze" feststellen. Die am Vortag frisch gezogene Loipe wurde von den Forstfahrzeugen komplett zerstört, so dass es sehr schwierig war, diese Kreuzung zu nutzen. Dieser Zustand blieb leider auch noch bis zum Freitag Abend bestehen. Da es am Donnerstag Nacht noch einmal geschneit hatte, freuten wir uns schon auf eine schöne Abschlussrunde am Freitag. Aber leider große Trauer, es war kein Loipenfahrzeug unterwegs und von einer Loipenspur war auf der ganzen Kammloipe nichts zu sehen und die Tour war dadurch sehr mühselig. Das hatten wir in diesem schönen Gebiet schon anders erlebt und wir hoffen, dass wir beim nächsten Besuch bessere Bedingungen vorfinden. In anderen Skigebieten hatten wir das schon besser erlebt.
Wir kommen auf jeden Fall wieder.
Ehepaar aus Potsdam
Ines
Sonntag, 30. Januar 2022
Gestern sind wir die ganze Kammloipe von Johanngeorgenstadt nach Schöneck gefahren. Das Wetter spielte halbwegs mit, Schnee war jedenfalls genug da. Beste Bedingungen, bis zum Parkplatz Kielfloßgraben, ab da bis Schöneck leider gar nichts mehr präpariert. Nicht mal die kleine Rundloipe für die Hotelgäste. Sehr traurig und für mich unverständlich, da im Schönecker Gebiet im Vergleich zum anderen Teil der Kammloipe die Gefahr von Schneebruch viel geringer ist. Von Mühleithen bis Johanngeorgenstadt sind die Bäume dick und schwer zugeschneit, in Schöneck gar nicht. Naja egal, es war wunderschön.
Silvio
Sonntag, 23. Januar 2022
Wir nutzen seit vielen Jahren das Loipennetz rund um Johanngeorgenstadt. Diese Saison ist uns aufgefallen das speziell zwischen Johanngeorgenstadt und Weitersglashütte die Klassikspuren sehr weit am Wegesrand sind und dadurch die rechte Spur oft abbricht, das ist im weiteren Verlauf Weitersglashütte - Aschberg nicht mehr so der Fall. Es wäre für die Klassiker schön wenn sich dies abstellen lassen könnte, sonst ist die Präperation immer sehr gut.
Ined
Samstag, 22. Januar 2022
Vielen lieben Dank für die Präparation der Loipe. War heute wieder ganz toll. Eine Frage, gibt es eigentlich den Kammloipenbus noch? Oder eine andere Verbindung zwischen Schöneck und Johanngeorgenstadt? Wir wollen gern eine Tagestour machen und dann irgendwie zurück zum Auto, aber das scheint unmöglich zu sein, wenn man nicht die 3stündige Zufahrt über Zwickau will...
 
Powered by Phoca Guestbook