Sie befinden sich hier:

Gästebuch

Wir freuen uns auf Ihren Gästebucheintrag und auf konstruktive Kritik. Jedoch behalten wir uns die Löschung von Beiträgen vor.

Beitragsnachricht

Sicherheitsabfrage


Dr. Gertlov Hartung
Dienstag, 27. Februar 2018
Ich habe meinen freien Tag genutzt, um 30 km auf der Kammloipe zurückzulegen. Es war ein Traum, nicht nur des schönen Wetters wegen, sondern auch wegen der aufwändigen Präparation und der guten Beschilderung.
Leider ist irgend so ein Idiot mit einem silberfarbenen Pickup (blaue Firmenaufschrift) im Schneckensteingebiet auf der Loipe gefahren und hat entsprechende Schäden hinterlassen.
Jörg Pietsch
Donnerstag, 22. Februar 2018
Ein großes Dankeschön an die vielen Helfer, die die Kammloipe nach dem Windbruch wieder in einen guten Zustand gebracht haben. Die stets gut gepflegte Sonnenterrasse unterhalb des Schneckensteins ist eine tolle Idee, die ihresgleichen an anderen Loipen sucht.
Karli
Donnerstag, 22. Februar 2018
@Kerstin
Ich bin kein Profi, könnte mir aber vorstellen, daß eine häufige Loipenpräparierung mit schwerem Gerät auf Grund der geringen Schneeauflage nicht förderlich ist. Seit einigen Wochen gab es kaum noch Neuschnee und die Schneeauflage gerade im Bereich Mühlleithen ist an manchen Stellen nicht besonders dick. Man würde wohl mehr Steine und Dreck auf die Loipen bringen.
Kerstin Patzenbein
Mittwoch, 21. Februar 2018
Wir fahren nun schon seit fast 10 Jahren regelmäßig nach Mühleithen zum Langlauf, wir sind dort sehr gern weil es von Zwickau nur 45 min Fahrt sind .
Aber wir haben heute eine Kritik anzumerken , leider sind die
Loipen nicht neu gespurt worden und das schon lange nicht mehr
weil wir vor 2 Wochen auch schon da waren.
Aber das ist uns auch schon andere Jahre aufgefallen , also
es ist nichts neues das die Loipen nicht regelmäßig gespurt werden.
Viele Grüße aus Zwickau
Thomas Seidel
Montag, 19. Februar 2018
Da fehlen einem fast die Worte:
Jemand ist heute morgen oder in der vorangegangenen Nacht im Bereich Schneckenstein/Panoramablick mit dem Auto auf der Kammloipe gefahren. Dadurch ist diese auf ca. 1 km Länge fast vollständig zerstört, für Skating nicht mehr nutzbar. Die Abfahrten in diesem Bereich sind durch die tiefen Spuren äußerst gefährlich geworden, ich habe innerhalb weniger Sekunden 2 Stürze miterlebt. Glücklicherweise ist nichts Ernstes passiert.

Was sind hier bloß für Kräfte am Werk die eine touristische Einrichtung mutwillig zerstören. Für mich ist das kriminell, Vanadalismus in höchster Form.

Mit viel Aufwand wurde auf dem langen Berg vom Parkplatz Kielfloßgraben in Richtung Mühlleithen zusätzlicher Schnee aufgefahren (ein herzlicher Dank an Siegfried Gläß und seine Helfer) und damit die Befahrbarkeit ab dort ermöglicht, täglich werden dünne Stellen ausgebessert und dann so etwas – unfaßbar.
 
Powered by Phoca Guestbook